Ins Gästebuch eintragen

 [1]   2    3    4    5    6    7    8    9    ... 32   Weiter

Edith Koziol
Beitrag # 157
09.11.2017 | 19:05
Meine Katze in der Tierpension

Vor kurzem musste ich eine 3 wöchige Kur antreten und wusste zuerst nicht wohin mit meinem Mischou. Im Internet habe ich mich schlau gemacht und die Tierpension Im Aischfeld gefunden.
Nach einem Besuch war ich begeistert und haben dann sofort einen Termin für meine Katze gemacht.
Nach meiner Kur habe ich Mischou wieder abgeholt und bin wirklich absolut zufrieden, sie hierher gegeben zu haben.
Klasse liebevolle Betreuung, - kurz meine Katze und ich sind wirklich froh und sehr zufrieden.
Ich kann diese Adresse nur weiter empfehlen!
Frau Koziol
Diesen Eintrag zitieren
Gröber Rietzkow
aus: Lottstetten
tanja.groeber@gmx.de
Beitrag # 156
05.11.2017 | 19:31
Bei uns musste es ziemlich flott gehen, Babysitter weg, Urlaub in Gefahr! Zum Glück hatte Frau Lenzen für unseren Hasen "Mecks" noch einen Platz in Ihrer Kleintierpension frei smile Und ganz offensichtlich hat Mecks seinen ersten Urlaub im Aischfeld mit viel Abwechslung was Futter und Unterhaltung betrifft, einschliesslich Kaninchen-TV ganz relaxt verbracht. Glücklicherweise durften wir von der Ferne aus auch immer mal nachfragen, ob alles ok ist. Mit glänzendem Fell und strahlenden Augen hat er danach sein Revier begutachtet, draussen gezeigt dass sein kulinarisches Herz jetzt auch für Blätter schlägt, und dann gleich mal klar gemacht wer der Herr der Sofas ist. Sprich, er kam nach Hause und alles war wie immer! Die Freude bei uns war natürlich riesengross. Nochmal ein grosses Danke schön an Familie Lenzen, und unser Kleiner kommt bestimmt gerne wieder.
Diesen Eintrag zitieren
Brigitte Bauch
Beitrag # 155
21.10.2017 | 22:25
Eine Geschichte

Da habe ich doch diese Woche diese Mail bekommen, die mich wirklich gefreut hat

Weiches Fell, eine Schönheit, Hingabe, wenn sie auf meinem Schoß liegt und ihre Streicheleinheiten einfordert. Dann sehe ich im Schnelldurchlauf Szenen aus ihrem Leben. Als ich das erste Mal Fotos von ihr sah, war dieses Band gleich da. Ich musste weinen, wie abgemagert sie war. In Sardinien aufgefunden, wie sie vor einer Zoohandlung nach Futter bettelte. In der Pflegestelle in Deutschland saß sie wie ein Unschuldslamm zwischen uns. Ich war überzeugt, eine kleine Prinzessin zu bekommen. Dann die ersten Tage bei uns, scheu, vorsichtig, misstrauisch, sich versteckend, Schutz suchend.

Die ersten Schritte nach draußen wollte sie nicht alleine gehen. Ich ging mit ihr. Sie, die mittlerweile den Namen Mieze bekommen hatte, lief weg, wenn sich im Garten etwas bewegte. Mit der Zeit wurde sie mutiger, ging alleine in den Garten, blieb immer länger dort. Dann kam etwas, was mir noch keine Katze vorher gegeben hatte. Sie legte mir ihr erstes Geschenk vor die Haustür. Es war noch alles dran, das spitze Mäulchen, das graue Fell, der Schwanz und die Füßchen. Was sollte ich nur mit dem Geschenk machen? Mieze saß vor ihr, als wenn sie ein Lob erwarten würde. Statt ihr Dankbarkeit zu zeigen, bekam ich Gänsehaut.

Sie entdeckte ihr Revier. Je größer es wurde, umso mehr verteidigte sie es. Es ist mir eine Freude, sie vom Küchenfenster aus zu beobachten. Oben an der Treppe wacht sie wie ein Türsteher, lässt nur jemanden vorbei, wenn ihr seine Nase gefällt. Ich gab ihr einen Nachnamen - Mieze Türsteher.

Wenn wir in Urlaub fahren, fährt auch sie, nur eben in eine andere Richtung. Es gibt da eine wunderschöne Katzenpension mit ausreichend großen Zimmern und einer liebevollen Besitzerin. Die Ferienwohnungen sind deshalb auch frühzeitig ausgebucht. Nach ihrem ersten Aufenthalt durfte sie wieder kommen. Sie hatte sich gut benommen. Die Erleichterung war groß.

Mieze Türsteher wurde von Urlaub zu Urlaub mutiger, frecher, freier. Einst in einem Mehr-Schlafkörbchen-Zimmer untergebracht, wurde sie immer unfreundlicher zu ihren Artgenossen. Mieze Türsteher ist ein Freigeist, die keinen anderen Katzengott neben sich duldet. Als wir sie das letzte Mal abholten, erzählte die Ferien-Ersatz-Dosenöffnerin, dass sie sie von den anderen Urlaubsgästen trennen musste, weil sie alle gemobbt hat. Von da an heißt sie Mieze Türsteher-Rambo.

Unser nächster Urlaub steht nun an. Dieses Mal habe ich die Inhaberin der Katzenpension nicht angerufen, sondern geschrieben, damit sie genug Bedenkzeit hat. Zu groß war meine Sorge, dass ich eine Abfuhr am Telefon bekam. Relativ schnell kam die Antwort:

„Ich musste in meinem Belegungsbuch allerdings schon hin und her schieben, d. h. Sie sind nicht zu früh mit Ihrer Anmeldung. Ich habe in diesem Zeitraum alles nur „Spezialisten“ da. Mieze hat es komplett gemacht, einen weiteren kann ich nun nicht mehr aufnehmen.“

Über diese Nachricht habe ich mich sehr gefreut. Nun können wir eine Zeitlang ausspannen, jeder auf seine Weise. Und für Notfälle sind wir über Handy zu erreichen.
Diesen Eintrag zitieren
Martin Ress
aus: Tannheim im Schwarzwald | Bawü
martinress@t-online.de
Beitrag # 154
16.09.2017 | 09:45
In der Katzenpension Lenzen steht die Katze im Mittelpunkt

Liebe Familie Lenzen,

wir hatten unseren Kater im Sommer in Ihrer Katzenpension. Die Individualität und Ihr außergewöhnliches Engagement hat uns vollauf überzeugt.
Wenn auch unsere Katze nicht sprechen kann, bemerkten wir, dass es ihr sehr gut in der Pension erging.
Das schöne Fell und eine tiefentspannte Katze sprachen für sich.
Für uns ist klar, diese Katzenpension verdient allte 5 Sterne und noch viel mehr.
Schöne Grüße nach Alpirsbach

Familie M. Ress
Diesen Eintrag zitieren
Dorothea Günter
aus: 78739 Hardt | Deutschland
wilfried.guenter@t-online.de
Beitrag # 153
09.08.2017 | 19:08
Kater Orpheus aus Hardt

Liebe Frau Lenzen,

letzte Woche (31.07.-05.08.17) durfte ich bereits zum
zweiten Mal meinen Urlaub in Ihrer Pension verbringen,
da meine Dosenöffner auch verreist waren. Mir hat es wieder sehr gut bei Euch gefallen und ich bin auch wieder sehr liebevoll betreut worden. Ich komme sehr gerne wieder und freue mich schon auf das nächste Mal.

Hallo Kumpels, sagt euren Dosenöffnern das es hier echt toll ist und ihr auch hierher möchtet. Bis bald.

Viele liebe Grüsse
von Orpheus de la Alborada
und Dorothea und Wilfried
Diesen Eintrag zitieren
 [1]   2    3    4    5    6    7    8    9    ... 32   Weiter

Ins Gästebuch eintragen

myPHP Guestbook V 4.7.0